header-egliswil-4

Angebot

Die Therapie Egliswil verfügt über 24 Plätze in Einzelzimmern verteilt auf sieben Wohngruppen. Dazu gibt es verschiedene Arbeitsbereiche, Kreativ- und Freizeiträume, Sauna, Garten, Volleyballfeld etc. Die Lage ist ländlich in unmittelbarer Nähe zum Hallwilersee. Mit dem öffentlichen Bus sind wir sehr gut erreichbar (15 Min. vom Bahnhof Lenzburg).

Fachärztliche Begleitung

Die Therapien werden durch unseren Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie eng begleitet und bei Notwendigkeit medikamentös unterstützt. Es werden auch Substitutionsbehandlungen mit Subutex oder Methadon durchgeführt. Bei einer ADHS-Diagnose werden die betroffenen Patienten sorgfältig therapeutisch begleitet und allenfalls auf geeignete Medikamente eingestellt.

Einzel- und Gruppenpsychotherapie

Das psychotherapeutische Angebot umfasst Einzel- und Gruppentherapie und ist lösungs- und ressourcenorientiert. Bei Bedarf werden auch Paar- und Familiengespräche durchgeführt. Durch die verschiedenen psychotherapeutischen Angebote soll dem Einzelnen ermöglicht werden, die Wechselwirkungen zwischen seinen lebensgeschichtlichen Erfahrungen und seiner aktuellen Situation zu ergründen und zu verstehen. Durch diesen Lernprozess wird es möglich, ungünstige oder destruktive Verhaltensmuster abzulegen und neue, der jeweiligen Lebenssituation entsprechende Verhaltensweisen zu entwickeln und im Alltag umzusetzen.

Die Wohngruppen

Alle Patienten und Patientinnen leben in einer Wohngruppe von jeweils 3 Personen. Für Männer und Frauen gibt es separate Wohnungen. Auf den Wohngruppen wird der Alltag (einkaufen, kochen, putzen etc.) teilweise gemeinsam gestaltet. Die Wohngruppen werden durch einen Milieutherapeuten oder eine Milieutherapeutin betreut.

Arbeits- und Ergotherapie

Ein wichtiger Bestandteil des stationären Programms ist die Arbeits- und Ergotherapie an einem der Arbeitsplätze der Klinik. Die Arbeitsplätze sind so gestaltet, dass sie eine möglichst realitätsnahe Arbeitssituation darstellen, wo das Erbringen einer Leistung als etwas sinnvolles und befriedigendes erlebt werden kann.
Es bestehen folgende Arbeitsmöglichkeiten innerhalb des stationären Rahmens:

  • Küche (kochen und backen)
  • Garten- und Hausunterhalt (Unterhalts- und Reinigungsarbeiten)
  • Schreinerei (Innenausbau, Möbel herstellen und renovieren usw.)
  • Atelier (Kreative Arbeiten mit verschiedenen Materialien)

Bewegung und Sport

Regelmässige sportliche Betätigung erachten wir als wichtig, um die körperliche Gesundheit zu fördern und zu erhalten. Das Angebot reicht von täglichen Spaziergängen bis zu wöchentlichen Sportmöglichkeiten wie schwimmen, Volleyball, Badminton, Klettern an der Kletterwand, Fussball etc.

Freizeitgestaltung

Wir unterstützen die aktive Freizeitgestaltung. Die drei Häuser am Standort Egliswil bieten deshalb viele Freizeitmöglichkeiten: Fitness- und Kraftraum, Tischtennis, Billard, Musikraum, Volleyball usw

Neben der Gestaltung der Freizeit im Haus ist es uns ein grosses Anliegen, den Patienten und Patientinnen sobald als möglich eine aktive Freizeitgestaltung ausserhalb der Klinik zu ermöglichen. Dies beinhaltet zum Beispiel den Besuch eines Sport- oder anderen Clubs, die Teilnahme an Bildungs- oder Kreativkursen an einer Volkshoch- oder Klubschule etc. Die Freizeitgestaltung ausserhalb der Klinik dient auch der Pflege von sozialen Beziehungen.

Kontakte nach Aussen

Grundsätzlich unterstützen wir alle positiven Kontakt- und Beziehungsmöglichkeiten, die ein Patient / eine Patientin ausserhalb zur Verfügung hat. Dies schliesst Familienmitglieder, eigene Kinder, Lebenspartner, Freunde/Freundinnen und/oder Berufskollegen mit ein.