Unser Therapiekonzept orientiert sich an folgenden Grundsätzen:

  • Abhängigkeitserkrankungen sind komplexe Erkrankungen, die den Menschen in seiner Gesamtheit (Körper, Psyche, Soziales Umfeld) betreffen
  • Wir sind einer differenzierten, wissenschaftlich begründeten, individuellen, prozessorientierten und integrativen Therapieweise verpflichtet
  • Wir orientieren uns an den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Suchtentstehung und –behandlung
  • Wir arbeiten inter- und multidisziplinär (Medizin, Psychiatrie, Psychotherapie, Milieutherapie, Sozialarbeit, Arbeitsagogik, Komplementärtherapien)
  • Wir vernetzen uns mit anderen Akteuren im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Wir beziehen nach Notwendigkeit und Möglichkeit Angehörige, Arbeitgeber etc. in die Behandlung ein

Unsere Therapieangebote sind für folgende Personen da:

Aufgenommen werden Patienten und Patientinnen ab 16 Jahren:

  • mit einer Substanzabhängigkeit (Alkohol, Medikamente, illegale Drogen, Mehrfachabhängigkeiten)
  • mit einer Verhaltenssucht (z.B. Spielsucht, Onlinesucht etc.)
  • die auch an einer zusätzlichen psychischen Störung leiden
  • mit einer zusätzlichen Störung des Essverhaltens (z.B. Bulimie)
  • die in einem Substitutionsprogramm sind (Methadon/Subutex)
  • mit einer therapeutischen Massnahme des stationären Massnahmenvollzugs (Art. 60 StGB)
  • mit Auflagen der Jugendanwaltschaft

Die Aufnahmebedingungen sind:

Der Patient/die Patientin:

  • muss vor einem Eintritt zu einem Informationsgespräch an einen unserer Standorte kommen
  • verfügt über Krankheitseinsicht und ist bereit, sich mit seiner/ihrer Lebenssituation auseinanderzusetzen
  • ist fähig und bereit, am Therapieprogramm aktiv teilzunehmen
  • kann und will sich konkrete Therapieziele setzen und auf deren Erreichung mit der entsprechenden therapeutischen Begleitung hinarbeiten
  • fügt sich in die therapeutische Gemeinschaft der Klinik ein und hält sich an die Therapieregeln
  • Ist bereit, während der stationären Entzugs- oder Entwöhnungstherapie auf den Konsum von Suchtmitteln zu verzichten
  • unterschreibt den Therapievertrag 

 

Therapiekonzept Entzug Neuenof

Therapiekonzept Therapie Egliswi

Therapiekonzept Therapie Niederlenz